Logo Logo Herzlich Willkommen auf den Internetseiten des S V F  Herringen 03 e.V.
Balken
 

 
Logo
 Aktuelles 
APP
Aktuell

BSV Heeren – SVF Herringen 2:2 (0:0).
In einer ausgeglichenen Partie erzielt der SVF in der 50. Minute durch Tolga Ay das erste Tor. Nach einer fragwürdigen Roten Karte gegen Herringens Onur Tasdemir kam der BSV zum Ausgleich. Dennoch zeigten die Gäste Moral und gingen trotz Unterzahl durch Alen Hakopian erneut in Führung. Erst kurz vor dem Abpfiff gelang den Hausherren noch der Ausgleichstreffer.

 


 

SVF Herringen stimmt auf Weihnachten ein - Vorweihnachtlicher Markt am Clubhaus-

HERRINGEN ● Zwei Wochen vor dem 1. Advent möchte der SVF Herringen am Wochenende 18./19. November mit seinem vorweihnachtlichen Markt auf die Advents- und Weihnachtszeit einstimmen. Auch dieses Jahr wird er damit die Aktion „Menschen in Not“ des Westfälischen Anzeigers unterstützen. Jeder Händler leistet dafür eine Mindestspende von zehn Euro. Aber auch die Besucher können mit ihren Spenden dazu beitragen, dass bedürftige Menschen in der Stadt Hamm unterstützt werden. Organisator Rüdiger Hartung freut sich sehr, dass der Markt noch etwas größer ausfallen wird als im vorigen Jahr. Es werde einige neue Geschenkideen geben. Angeboten werden unter anderem Weihnachts-Deko, Tiffanyarbeiten und Holzdrechselarbeiten. „Zudem werden wir ein Kinderkarussell aufbauen“, sagte Hartung. Freuen können sich die Besucher auch auf ein reichhaltiges kulinarisches Angebot mit Räucherfisch, Champignons, Reibekuchen, Crêpes, Waffeln, Pommes, Würstchen und natürlich Getränken. Der Markt findet im und am Clubhaus, Schachtstr. 30, statt. Geöffnet hat er an beiden Tagen von 15 bis 20 Uhr. Samstags können die Kinder kostenlos Stockbrot am offenen Feuer backen. Und für Sonntag hat der Nikolaus seinen Besuch angekündigt. Mit im Gepäck hat er Stutenkerle, die er an die jungen Besucher verteilen wird.
WA 10.11.2017

 


 

SVF Herringen – TuS Germania Lohauserholz III 1:1 (0:0). Zunächst ging der Aufsteiger vom Daberg durch Ibrahim Kabakoglu in Front. Trotz drei Platzverweise gegen die Gäste gelang dem SVF in der restlichen Zeit nur noch der 1:1-Ausgleich durch Faton Jashari. „Wir befinden uns momentan in einem Tief, aus dem wir als Team wieder herausfinden müssen“, erklärte SVF-Trainer Ralph Oberdiek. TuS -Coach Tan Akduman haderte hingegen mit der Schiedsrichterleistung: „Heute wurde mit zweierlei Maß gemessen. Jetzt fehlen uns gegen IG Bönen drei wichtige Stammspieler.“

 


 

SpVg Bönen – SVF Herringen 2:1 (2:0). Der Gast aus Herringen geriet nach ungenutzten Torchancen und zwei Treffern der SpVg in das Hintertreffen, sodass der Anschlusstreffer durch Alen Hakopian zu spät kam. „Es ist auch für die Mannschaft schwierig, wenn wir aufgrund von Verletzungen immer wieder umstellen müssen“, haderte SVF-Trainer Ralph Oberdiek. Die SpVg konnte hingegen die Krise abwenden und den Abstand zu den untersten Plätzen vergrößern.

 


 

SVF Herringen – TuS Uentrop 1:4 (0:3). Noch vor der Halbzeit schoss Erik Zerna den TuS mit einem Dreierpack auf die Siegerstraße. In der zweiten Hälfte verkürzten die Hausherren zwar durch Onur Tasdemir, doch kurz vor Schluss entschied Uentrops Julius Kracke die Partie endgültig. Dementsprechend enttäuscht gab sich SVF-Coach Ralph Oberdiek: „Wenn wir unsere großen Chancen anfangs nutzen, dann kann das Spiel anders laufen.“ TuS-Trainer Sven Pahnreck wirkte hingegen zufrieden. „Wir haben das konzentriert und souverän durchgezogen“, sagte er.

 


 

VfL Mark – SVF Herringen 0:2 (0:1). Es waren die Gäste, die den ersten Treffer durch Wynal Medjignia erzielten. Nachdem der VfL mehr Risiko ging, sorgte Herringens Alen Hakopian per Konter für die Entscheidung. „Wir dürfen uns von dieser Niederlage nicht unterkriegen lassen“, sagte VfL-Spielertrainer Thorsten Heinze nach dem Sturz von der Tabellenspitze. SVF-Coach Ralph Oberdiek machte seiner Truppe hingegen ein Kompliment: „Wir haben als Mannschaft richtig clever agiert.“

 


 

SVF Herringen – I.G. Bönen
In einer vom Kampf geprägten Partie unterlag der SVF Herringen nach einem abseitsverdächtigen Treffer von I.G.-Stürmer Abdullah Sahin nur knapp mit 0:1. Dennoch zeigte sich SVF-Trainer Ralph Oberdiek zufrieden: „Wir haben den Kampf angenommen und hätten einen Punkt verdient gehabt.“ Die Gäste eroberten durch den Auswärtssieg und dem gleichzeitigen Patzer von BV 09 Hamm den zweiten Platz.

 


 

Der HSC ging zunächst früh durch Beyar Shebab in Führung. Dann übernahmen aber die Gäste die Spielkontrolle und drehten die Partie durch Tore von Timur Yansak (13./89.) und Fidon Jashari (66.). "Wir haben viel zu ängstlich Fußball gespielt", gab sich HSC-Coach Marco Liedtke bedient. SVF Trainer Ralph Oberdiek sprach dem Heimteam hingegen Respekt aus: "Das ist eine unglaubliche faire Truppe. Wenn ein gegnerischer Spieler eine entscheidene Situation zu unseren Gunsten zugibt, kann ich nur den Hut ziehen."

 


 

TuS Germ. Lohauserholz II – SVF Herringen 1:3 (1:1). Schon früh schoss Wynal Medjignia die Gäste zur Führung. Dennoch steckten die Hausherren nicht auf und kamen durch Marcel Lauter zum Ausgleich (15.). Nachdem der TuS einige Chancen ungenutzt ließ, riss der SVF das Spiel an sich und entschied die Partie durch die Tore von Alen Hakopian (80.) und Tom Jaßmann (90.). TuS‐Coach Orhan Secer wirkte erschrocken: „Wir haben das Spiel wieder
einmal im letzten Drittel der Partie abgegeben.“ Gäste‐ Trainer Ralph Oberdiek freute sich hingegen: „Auf den Erfolg wollen wir jetzt weiter aufbauen.“

 

Die weiteren Spiele vom Wochenende:

SVF Herringen II - TuS 46/68 Uentrop II 2:8

1. FC Pelkum II - SVF Herringen III 1:4

 


 

SV Herringen – SV Stockum 2:6 (2:2).

Die frühe 2:0-Gästeführung durch Enes Tozlu und Tolga Köroglu glichen die Hausherren durch die Treffer von Tolga Ay und Onur Tasdemir schnell aus. „Nach der gelb-roten Karte gegen Fidon Jashari konnten wir kaum noch
Akzente setzen“, erklärte SVF-Co-Trainer Andreas Hörnschemeyer. So spielten die Gäste ihre Überzahl gekonnt aus und kamen durch vier weitere Treffer zu einem deutlichen Auswärtssieg. SV-Trainer Karaman zeigte sich erleichtert: „Die Überzahl hat uns in die Karten gespielt.“

 

Die weiteren Spiele vom Wochenende:

VfL Mark II - SVF Herringen II 5:1

SVF Herringen III - FC Overberge 4:2

 


 

SVF Herringen I unterliegt SVE Heessen mit 3:1

Trotz anfänglicher Überlegenheit der Gäste war es der SVE, der durch Lennard de Graaf in Führung ging (28.). Auf den zweiten Treffer von de Graaf (56.) antwortete der SVF zwar mit dem Anschlusstreffer durch Marek Schmidt (58.), doch zum Ende hin zeigten die Hausherren Kaltschnäuzigkeit und entschieden die Partie durch Marvin Böhme (90.). „Das war ein hartes Stück Arbeit gegen einen starken Gegner“, erklärte SVE-Coach Patrick Hund. Für SVF-Co-Trainer Andreas Hörnschemeyer wäre eine Punkteteilung gerecht gewesen: „Wir haben wirklich ordentlich gespielt“.

 

Die weiteren Spiele vom Wochenende:

SVF Herringen II - SG Bockum-Hövel III 6:2

TuS 46/68 Uentrop IV - SVF Herringen III 4:0

 


 

"SVF Herringen - Eintracht Werne 2:1"

In einer schwungvollen Partie brachte Abdussamed Cördük die Hausherren in Führung (6.). Anschließend egalisierte Wernes Enes Ayküz das Ergebnis zum 1:1-Ausgleich (14.). Im zweiten Abschnitt dominierte der SVF die Partie. So netzte schließlich Kalilu Keita zum hochverdienten 2:1-Siegtreffer ein (74.). Folglich glücklich zeigte sich SVF-Trainer Ralph Oberdiek: „Ich bin stolz auf die Jungs. Wir haben temporeichen Fußball gezeigt und verdient gewonnen.“

 

Die weiteren Spiele vom Wochenende:

TuS 1859 Hamm - SVF Herringen II 4:0

SVF Herringen III - TIU Rünthe II 2:8

 


 

"Hammer SpvG III - SVF Herringen 0:5"

Mit einem gelungenen Auftritt ist der SVF Herringen I in die Saison 2017/18 gestartet. Die Mannschaft zeigte über 90 Minuten eine sehr gute Leistung und gewann die Partie verdient. Über die gesamte Spieldauer war unsere Mannschaft Herr des Geschehens und ließ gegen die HSV-Mannschaft kaum Torchancen zu.

 

Die weiteren Spiele vom Wochenende:

SVF Herringen II - SSV Hamm 0:6

SVF Herringen III spielfrei.

 


 

Neuzugänge 2017/2018

 

(oben, von links) Trainer Ralph Oberdiek, Betreuer Andreas Bauer, Tom Jassmann, Jan Borkmann, Kalilu Keita, Timur Yansak, Sinan Inan, Medjignia Wynal, Onur Tasdemir, Co-Trainer Andreas Hörnschemeyer, Co-Trainer Ilja Roland, (unten, von links) Umut Algan, Lucas Wächter, Ernur Algan, Sebastian Herbst, Tolga Ay, Hami Algan. Es fehlen Abdussamed Cördük und Marek Schmidt.

 

Eigentlich wollte der SVF Herringen in der kommenden Saison ein Wort um den Aufstieg in die Bezirksliga mitreden. Doch der SVF Herringen möchte den Umbruch und setzt auf die Jugend. Der Trainer Ralph Oberdiek und der Sportliche Leiter haben sich dazu entschlossen mit einer Mischung aus erfahrenen und jungen Spielern etwas neues aufzubauen. Die Mannschaft wurde so verjüngt, dass sie einen Altersdurchschnitt von rd. 21 Jahren hat. Um dem jungen und teils unerfahrenen Team eine größtmögliche Unterstützung zukommen zu lassen, wurde der Mannschaftsstab erweitert. Andreas Hörnschemeyer und Ilja Roland werden als Co-Trainer fungieren, Andreas Bauer als Betreuer.

 


 

"Temporeiche Partie"

Der SVF Herringen ging in der 23. Minute durch den A-Jugendspieler Onur Tasdemir mit 1:0 in Führung. In der 1. Halbzeit zeigte die junge Herringer Mannschaft einen guten und erfrischenden Fußball und ging mit der verdienten Führung in die Halbzeitpause. In der 64. Minute glich die Mannschaft von VfL Mark zum 1:1 aus. Doch kurz vor Beendigung der Begegnung schoss Alen Hakopian noch den verdienten Führungstreffer für die Herringer.

 

"Sehr gute Mannschaftsleistung gegen SpVg Bönen"

Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung besiegte die Mannschaft von Trainer Ralph Oberdiek den Tabellenzweiten mit 3:0. Der Sieg war überzeugend und auch der Höhe nach verdient. Die Tore erzielten ET Malik Öncül, Alen Hakopian und Faton Jashari.

 

"Junge Truppe konnte SuS Rünthe 08 überzeugen"

Nach den Niederlagen in den letzten Spielen stellte der Trainer die Mannschaft um und setzte auf junge Spieler. In der Anfangsformation standen fünf 19-jährige Spieler. "Die Mannschaft des SVF war in allen Belangen überlegen und ging als verdienter Sieger vom Platz"

 

Die weiteren Ergebnisse vom Wochenende:

SVF Herringen II - TuS Wiescherhöfen III 0:3

TuS Hamm II - SVF Herringen III 3:1

 

Ein Punkt wäre verdient gewesen!

Auf Grund der 2. Halbzeit wäre eine Punkteteilung gegen Eintracht Werne gerecht gewesen. Der SVF spielte sich immer wieder gute Chancen heraus, die aber leider nicht zum Torerfolg führten. Ralph Oberdiek zeigte sich insgesamt mit der Leistung seiner Mannschaft nicht unzufrieden.

 

Die weiteren Ergebnisse vom Wochenende:

Hammer SC 2008 II - SVF Herringen II 4:2

SVF Herringen III - SVE Heessen II 2:3

 

Mit viel Selbstvertrauen gingen die Herringen in die Begegnung gegen die Mannschaft von TuS 46/68 Uentrop. Denn letztlich wurden die Begegnungen gegen TSC Hamm II und TuS Lohauserholz-Daberg II siegreich und ohne Gegentor beendet. Gegen die Uentroper konnte die Herringer Mannschaft die Form der letzten Begegnungen nicht bestätigen. Das Spiel gewannen die Uentroper verdient mit 3:0.

 

Die weiteren Ergebnisse vom Wochenende:

SVF Herringen II - SG Bockum-Hövel III 2:1

BSV Ay Yildiz Hamm - SVF Herringen III 2:1

 

SVF Herringen I gewinnt gegen TuS Wiescherhöfen II 2:1

Durch die Tore von Nico Schiller und Phil Neuhaus gewannen die Herringer das Spiel gegen den Ortsnachbarn mit 2:1. Mit großen personellen Problemen gingen die Herringer in die Begegnung. So musste der Kader mit je 2 Spielern aus der zweiten und dritten Mannschaft aufgstockt werden.

 

Die Ergebnisse vom Wochenende:

SSV Hamm - SVF Herringen II 4 : 2

SVF Herringen III - SSV Hamm II 1 : 0

SVE Heessen III - SVF Herringen IV 4 : 0


 

SVF Herringen I verliert in Germ.Flierich Lenningsen 2:1

Spielabbruch beim Stand von 1:1, SVF II - TuS Uentrop II

Hammer SC 2008 III - SVF Herringen III 2:1


 

SVF Herringen II belegt 2. Platz beim Kammbäck-Cup!

Zum 23. Mal richtete der TuS Germania Lohauserholz ein Fußball-Hallenturnier für Kreisliga B, C und D-Mannschaften aus. Im Kreisliga-B-Finale unterlag die 2. Mannschaft des SVF Herringen gegen das Team von SV Westfalia Rhynern III mit 3:1.



SVF Herringen gewinnt Hallenturnier in Uentrop!

Als seine Spieler den großen Pokal in Händen hielten, war Ralph Oberdiek zufrieden. "Ich hatte nicht gedacht, dass wir hier gewinnen", sagte der Trainer des A-Kreisligisten SVF Herringen nach dem Sieg beim Gerd-Dieter-Koch-Gedächtnis-Turnier des TuS Uentrop. "Aber es ist richtig schön."

Im Neunmeter-Schießen setzte sich seine Mannschaft gegen den Bezirksligisten TSC Hamm mit 8:7 durch. Nach der regulären Spielzeit hatten sich beide Mannschaften 6:6 getrennt. "Wir haben eineinhalb Minuten vor Schluss noch mit 6:4 geführt, dann aber doch noch den Ausgleich hinnehmen müssen", sagte Oberdiek. Es war ein Endspiel auf Augenhöhe.


 

Spieltag 14.12.2016

Das Nachholspiel gegen IG Bönen wurde in der Nachspielzeit zugunsten des SVF Herringen entschieden 2 : 3). Die Tore erzielten Marvin Nuss (54.), Dominik Herrmann (73.) sowie Gökhan Yavuz (90.+).


 

Spieltag 11.12.2016

Ein unberechtigter Foulelfmeter in der Schlussphase der Begegung HSC - SVF Herringen entschied die Begegnung zugunsten der Hausherren. (3:2). Unsere Mannschaft konnte in keiner Phase des Spiels an die guten Leistungen der letzten Wochen anknüpfen.

Die Ergebnisse vom Wochenende:

SVF Herringen II - IG Bönen II 5 : 1

VfK Nordbögge III - SVF Herringen IV 3 : 10


 

Spieltag 04.12.2016

Starke Leistung gegen RW Unna II

Trotz der Niederlage ( 1 : 3) gegen den neuen Spitzenreiter RW Unna II lobte Ralph Oberdiek sein Team in höchsten Tönen: "Es war ein Spiel auf hohem Niveau. Wir hätten den Sieg verdient gehabt."

Die Ergebnisse vom Wochenende:

1. FC Pelkum - SVF Herringen II 0 : 2

TuS Germ. Lohauserholz-Daberg V - SVF Herringen III 7 : 3

SVF Herringen IV - Germ. Fl. Lenningsen II 2 : 1


 

Spieltag 27.11.2016

Herringen feiert Kantersieg!

Der SVF Herringen hat dank einer überzeugenden Leistung seine Erfolgsserie in der Fußball-Kreisliga A fortgesetzt. Das Team von Trainer Ralph Oberdiek feierte gegen den SV Stockum einen 9:0 Kantersieg und festugte damit den sechsten Tabellenrang.

Die weiteren Ergebnisse vom Wochenende:

SG Bockum-Hövel II - SVF Herringen II 10 : 4

TuS Germ. Lohauserholz-Daberg IV - SVF Herringen III 4 : 2

SVF Herringen IV - TuS Wiescherhöfen IV 2 : 3


 

Spieltag 13.11.2016

Erfolgreiches Wochenende!

Auf Grund einer starken ersten Halbzeit ging unsere Mannschaft nach Toren von Fidon Jashari (14./16./42.) und Alen Hakopian (29.) mit einer 4:0-Führung in die Pause. Der Trainer war mir dem Spiel in den ersten 45 Minuten sehr zufrieden. Der Sieg war verdient und ungefährdet. Aber auch die übrigen Seniorenmannschaften konnten an diesem Spieltag mit den gezeigten Leistungen sehr zufrieden sein.

Die Ergebnisse:

SVF Herringen II - BV 09 Hamm II 3:1

SVF Herringen III - SKC Maroc Hamm 5:4

1. FC Pelkum II - SVF Herringen IV 0:8


 

Spieltag 06.11.2016

Starke Defensivleistung!

Dank einer starken Defensivleistung gewann der SVF gegen die Hammer SpVg III mit 2 : 0. Die Tore erzielten Nico Karzmarzik (30.) und Alen Hakopian (84.).

Die weiteren Ergebnisse vom Wochenende:

SVF Herringen - Hammer SpVg III 2 : 0

SpVg Bönen II - SVF Herringen II 7 : 0

SVF Herringen III - SG Bockum-Hövel IV 0 : 3


 

Spieltag 30.10.2016

Glücklicher Sieg gegen BV 09 Hamm!

Nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte markierte Tobias Fahle in der 68. Minute das Siegtor für die Herringer. Die Mannschaft von BVH hatte es in den ersten 25. Minuten der zweiten Hälfte verpasst, bei einigen guten Chancen den Führungstreffer zu erzielen.

Die weiteren Ergebnisse vom Wochenende:

SVF Herringen II - Eintracht Werne II 8:6

Yunus Emre HSV II - SVF Herringen III 3:1

SVF Herringen IV - Maroc Hamm II 6:2


 

Spieltag 23.10.2016

Gegen die Mannschaft von VfL Mark, Meister der letztjährigen Saison,erzielten die Spieler des SVF Herringen ein leistungsgerechtes Unentschieden (3:3). Die Tore für Herringen erzielten Alen Hakopian (39.), Erdal Ulubay (47.) und Igor Braun (81.).

Die weiteren Ergebnisse der Seniorenmannschaften:

VfK Nordbögge - SVF Herringen II 4 : 2

SVF Herringen III - BV 09 Hamm III 0 : 10

TIU Rünthe II - SVF Herringen IV 6 : 6


 

Spieltag 16.10.2015

2. Halbzeit verschl.............!

SpVg Bönen – SVF Herringen 2:0 (0:0). Nach der Pause reichten der SpVg zehn Minuten Herringer Tiefschlaf für den Sieg, in denen Niclas Arenz zweimal traf (46./53.). Absolut unverständlich, da die Herringen Mannschaft in den ersten 45 Minuten gut dagegen hielt und eine ordentliche Leistung zeigte.

Die weiteren Ergebnisse der Seniorenmannschaften:

SVF Herringen II - Türk. SC Hamm II 5:1

VfL Mark III - SVF Herringen III 3:3

SVF Herringen IV - FC Overberge III 2:1


 

Spieltag 09.10.2016

Schwache Chancenauswertung!

Das Herringer Team gewann verdient, musste aber aufgrund ihrer schwachen Chancenauswertung lange um den Sieg zittern. Nachdem Ismail Cördük den SVF in Front gebracht hatte (45.), traf Ömer Yerli in der Schlussphase zum 2:0 Endstand (86.).

Die weiteren Ergebnisse der Seniorenmannschaften:

TuS Wiescherhöfen III - SVF Herringen II 5:3

SVF Herringen III - TuS 1859 Hamm II 2:2

TuS Uentrop III - SVF Herringen IV 3:2


 

Nach Werne ist vor Rhynern!

Nachdem unser junges Team in den beiden letzten Meisterschaftsspielen nur einen Zähler mitnehmen konnte, erwartet das Team von Trainer Oberdiek eine Mammutaufgabe am morgigen Mittwochabend.

An der Schachtstraße gastiert das Oberligateam vom SV Westfalia Rhynern. Am vergangenen Wochenende fertigte das Team unter der Leitung von Ex-Profi Björn Mehnert den Ligakonkurrenten aus Erkenschwick mit 5:0 ab. Daher gehen die Oberligakicker aus dem...
Hammer Süden sicherlich als Favorit in die Begegnung, doch unsere Erste schaltete im Verlaufe des Wettbewerbs schon zwei höherklassige Teams aus.

Anstoß ist um 19.15 Uhr am Sportplatz an der Schachtstraße. Über zahlreiche Unterstützung würden wir uns sehr freuen. Für das leibliche Wohl auf unserer Anlage ist wie immer gesorgt.

Also kommt vorbei, unterstützt die Jungs und tragt euren Teil dazu bei unser Team in die nächste Runde zu bringen!


 

Spieltag 02.10.2016

Unentschieden in Werne!

Der SVF geriet schon in der ersten Minute in Rückstand, drehte die Partie jedoch schnell in eine 2:1 Führung. Marvin Krause (6.) und Faton Jashari (23.) waren für den SVF erfolgreich. Kurz vor dem Halbzeitpfiff glich die Eintracht zum 2:2 Endstand aus (45.+1.). "In den ersten 35 Minuten haben wir eine tolle Leistung abgeliefert. Da haben wir so Fußball gespielt, wie ich mir das vorstelle", war SVF-Trainer Ralph Oberdiek zufrieden.

Die weiteren Ergebnisse der Seniorenmannschaften:

SVF Herringen II - Hammer SC 2008 II 4:4

SVE Heessen II - SVF Herringen III 3:0

SVF Herringen IV - TuS Uentrop IV 3:3


 

Spieltag 25.09.2016

Große Enttäuschung beim SVF Herringen!

Die Mannschaft von Ralph Oberdiek verlor gegen den TuS Uentrop 3:5. Die Uentroper waren von Beginn an das überlegene Team und gingen verdient mit 1:0 in Führung. Doch der SVF drehte die Begegnung noch vor der Pause durch Tore von Faton Jashari und Igor Braun. Die Mannschaft von Sven Pahnreck zeigte nach dem Pausenstand Moral und gewann die Begegnung verdient durch eine sehr engagierte Leistung.

 

Die weiteren Ergebnisse der Seniorenmannschaften:

SG Bockum-Hövel III - SVF Herringen II 6:4

SVF Herringen III - BSV AY Yildiz Hamm 0:3

IG Bönen III - SVF Herringen IV 2:13


 

Kreispokal 22.09.2016

Wir stehen im Viertelfinale! ️

Am gestrigen Mittwochabend schlug die Mannschaft von Trainer Oberdiek und dem sportlichen Leiter Faros den Bezirksligisten SV Langschede mit 3:1 (0:1).

Dabei begann die Partie mit einem Schock für alle Anhänger des SVF. Beim ersten Schuss aufs Tor war der Ball im Netz und es stand 0:1 (2.)...
In der Folgezeit bemühte sich der SVF und kam zu einigen Chancen, die aber noch nicht zwingend waren. Nach der Pause zeigte die Ansprache von Trainer Oberdiek Wirkung. Der SVF nahm endgültig das Heft des Handelns in die Hand. Der Lohn waren die Tore von Marvin krause (55.) sowie Fidon Jashari (62., 74.). Letztendlich war der Sieg des SVF hochverdient.

Wir freuen uns definitiv unter den letzten acht Teams in diesem Kreis zu stehen!


 

Spieltag 18.09.2016

 

SVF Herringen I - Spielfrei

SVF Herringen II - SV Westfalia Rhynern III 3:1

SuS Rünthe II - SVF Herringen III 5:1

SVF Herringen IV - SG Isenbeck Hamm e.V. 1:1


 

Spieltag 11.09.2016

 

Weiter auf dem Vormasch!
Durch ein 4:0 gegen den Türkischen SC Hamm II sicherte sich der SVF den dritten Sieg in Folge. Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit fand der SVF in der zweiten Hälfte zu seinem Spiel und ging in der 53. Minute durch ein Tor von Nico Schiller verdient in Führung. Weitere Tore folgten in der 63. Minute durch Faton Jashari, in der 64. Minute durch Fidon Jashari und in der 84. Minute durch Hamza Laoudi. Insbesondere in der zweiten Hälfte und bei der Leistungssteigerung der Mannschaft hätte die Begegnung sogar noch torreicher ausfallen können. Die verletzten Torhüter Nikita Karassik und Marcel Gallaus wurden erneut durch Niki Hesse souverän vertreten.

Die weiteren Ergebnisse der Seniorenmannschaften:

VfL Mark II – SVF Herringen II 2:2
SVF Herringen III – SSV Hamm III 0:5
BV09 Hamm IV – SVF Herringen IV 10:0  


 

Spieltag 04.09.2016

 

Weiterhin werden kräftig Punkte gesammelt!

Unsere erste Mannschaft konnte sich am Wochenende bei der Zweitvertretung des TuS Wiescherhöfen mit 0:1 (0:0) durchsetzen. Der Sieg ging am Ende des Tages durch die größere Anzahl von Chancen durchaus in Ordnung, auch wenn der entscheidende Treffer erst kurz vor Schluss viel. Ein Foul im Strafraum des TuS nach gutem Zusammenspiel von Ömer Yerli und Alen Hakopian hatte den Elfmeterpfiff zur Folge. Ismail Cordük übernahm Verantwortung ...und scheiterte jedoch an TuS-Keeper Martin Kliem. Den Nachschuss verwandelte Cördük allerdings sicher (81.)

Einen bitteren Beigeschmack hatte die Verletzung unseres Torhüters Nikita Karassik. Beim Aufwärmen erwischte ihn ein Ball unglücklich an der Hand und der Keeper musste ins Krankenhaus gefahren werden. Da mit Marcel Gallaus auch der andere Keeper verletzungsbedingt an diesem Wochenende passen musste, ging der etatmäßige Mittelfeldspieler Nicolai Hesse ins Tor - und machte seine Sache zur Verwunderung der Zuschauer klasse. Viele Angriffe wurden durch sein starkes Stellungsspiel schon im Keim erstickt, sodass er bis auf einen Distanzschuss schon viele Situationen im Keim erstickte. Das Torwartspiel außerhalb des 16m-Raums erinnerte an einen bekannten deutschen Torhüter aus dem Süden der Republik
An dieser Stelle Gute Besserung an unsere beiden Torhüter, kommt schnell wieder auf die Beine!

Die anderen Ergebnisse unserer Seniorenteams:

SVF Herringen II - SSV Hamm 2:2
Tore: Sadeq (2)

SSV Hamm II - SVF Herringen III 1:4
Tore: Kramer (2), Bressin, Pellkofer

SVFHerringen IV - SVE Heessen III 2:3
Tore: Kartal, Özen


Spieltag 28.08.2016

 

Da sind wir wieder!

Endlich ist auch der SVF Herringen in der neuen Saison angekommen. Durch einen 4:1 (2:0) Heimerfolg gegen die Germania Flierich-Lenningsen konnte die Mannschaft von Trainer Ralph Oberdiek die ersten drei Punkte der laufenden Saison einfahren. Hierbei zeigte sich besonders deutlich, dass die Urlaubsrückkehrer frischen Wind einbrachten.

Die Tore erzielten Ismail Cördük (2), Ömer Yerli und Fidon Jashari!

 

Die weiteren Ergebnisse:

TuS 46/68 Uentrop II - SVF Herringen II 11:0

SVF Herringen III - Hammer SC 2008 III 1:4

TIU Rünthe III - SVF Herringen IV (ohne Spiel, Rünthe hat die Mannschaft abgemeldet)


Spieltag 21.08.2016

 

Alles andere als nach Wunsch verliefen die Auftaktspiele des SVF Herringen. So blieben die erhofften Siege der Seniorenmannschaften aus. Nach den Vorbereitungsspielen der ersten Mannschaft bestand die berechtigte Hoffnung, gegen die IG Bönen mit einem Sieg in die Saison zu starten. Doch nach der

1 : 2-Niederlage war die Enttäuschung sehr groß. Die Ergebnisse vom Wochenende:

SVF Herringen I – IG Bönen 1 : 2
TuS Germania Lohauserholz III -SVF Herringen II 4 : 0
SVF Herringen III - TuS Germania Lohauserholz V 1 : 1
Germ. FL. Lenningsen II – SVF Herringen IV 5  : 3


Spieltag 14.08.2016

 

AUF AUF IN RUNDE 3!

Am gestrigen Sonntag schlug der SVF den letztjährigen Meister der Kreisliga-A VFL Mark mit 3:1!
Die Tore für den SVF erzielten Stürmer Marvin Nuß und die beiden Mittelfeldakteure Alen Hakopian und Alexander Holthaus. Bitter sind die beiden Platzverweise gegen Nico Schiller und gegen Torwart Marcel Gallaus, sodass unser Team das Spiel mit acht Feldspielern zu Ende bringen musste.

Die Bewertung des Schiedsrichters, bei der sich alle Akteure auf dem Platz und die Zuschauer daneben einig waren, bleibt an dieser Stelle unkommentiert...


Spieltag 07.08.2016

 

Erste kleinere Überraschung der Saison!

Unsere "Erste" schlägt den Bezirksligisten Overberge im Pokal mit 3:1 n.V.!

Nach der Führung der Gäste (30.) konnte Faton Jashari ausgleichen (80.). In der Verlängerung entschieden Marvin Krause und erneut Faton Jashari die Partie mit ihren Toren zugunsten des SVF!

Am kommenden Wochenende wartet der Ligarivale VFL Mark auf das Team von Trainer Oberdiek!

Auf geht's ‪#‎svf‬!...


 

Seniorenturnier beim SVF Herringen

Die Paarungen für den morgigen Finaltag stehen fest!

Gestern setzte sich der TuS Uentrop im ersten Halbfinale klar mit 8:0 gegen die SpVg Bönen durch.
Im zweiten Halbfinale schlug unser Team vom SVF den letztjährigen Landesligisten Hammer SpVg. Nach 90 torlosen Minuten wurde das Spiel im Elfmeterschießen entschieden. Für den SVF erzielten Nico Schiller, Faton Jashari, Alen Hakopian und Nicolai Hesse. Außerdem konnte unser neuer Keeper Nikita Karassik einen Strafstoß parieren..., sodass der SVF mit 4:3 gewann.

Daraus ergeben sich folgende Paarungen für den morgigen Donnerstag:

17.45 Uhr Spiel um Platz 3:
SpVg Bönen - Hammer SpVg U23

19.30 Uhr Finale
SVF Herringen - TuS Uentrop


 

Die Ü50-Mannschaft des SVF Herringen gewinnt erneut

Der SVF Herringen hat erneut das Ü50-Hallenfußball-Turnier des TuS Germania Lohauserholz gewonnen. Im Finale siegten die Oldies von der Schachtstraße mit 3:1 gegen den SV Drensteinfurt. Insgesamt hatten acht Teams an dem Turnier teilgenommen. In der Gruppephase hatten sich Germania Lohauserholz, Westfalia Vorhelm, der SVF Herringen und der SV Drensteinfurt durchgesetzt. Im Halbfinale siegten Drensteinfurt mit 2:1 gegen den TuS Germania Lohauserholz und der SVF Herringen mit 3:0 gegen Westfalia Vorhelm. Dritter wurde die Mannschaft des Ausrichters nach einem 2:0 gegen Westfalia Vorhelm.
Bericht WA vom 22.02.2016

Februar 2016 



< zur Startseite >
Copyright and Webdesign by "SVF Herringen 03 e.V." TOP